Gesellschaft Zigeunerinsel Stuttgart 1919 e.V.

Maskenabstauben

Erfolgreiches Maskenabstauben der Stuttgarter Hutzelmännlein...

Am 06. Januar 2017 um 13:13 Uhr war es endlich soweit, unserer Stuttgarter Hutzelmännlein luden zum traditionellen Maskenabstauben ein. Zum ersten Mal fand dieses auf dem Vorplatz vor unserem Clubheim statt. Viele Besucher und befreundete Vereine sind unserer Einladung gefolgt und konnten neben dem Maskenabstauben, dem Aufstellen eines Narrenbaums auch die Taufe der neuen Hutzelmännlein darunter auch Vize-Präsident und Ex-Baron Jens Rück verfolgen. Bei Glühwein und leckerer Roter Wurst und Steaks konnte man es am Feuer und toller Musik von Harald und Kerstin auch bei den eisigen Temperaturen sehr gut aushalten.

Das Häs unserer Hutzelmännlein besteht aus folgenden Komponenten:
Einer handgeschnitzten Maske aus Holz, bei der die Gesichtsform dem Aussehen eines freundlichen Koboldes entspricht, mit einer ausgeprägten Nase. An der Maske ist ein langer Bart mit einer großen dunkelrote Filz-Spitzkappe und pechschwarzen Haaren befestigt. Einem Hemd, bestehend aus naturfarbenem Leinen- oder Barchenstoff sowie einer weiten 3/4-lange Hose bestehend aus Rupfen (Kartoffelsack) und einem Hanfstrick als Gürtel. Einer braunen abgewetzten Lederschürze und braunen Lederhandschuhen. Rot-beige geringelte Strümpfe und braun-gelbe Schnabelschuhe. Mitgeführt wird ein naturfarbener oder brauner Weidenhenkelkorb mit geschnittenem Hutzelbrot (Schnitzbrot).

Wir bedanken uns bei allen Besuchern für das tolle Maskenabstauben.

zurück