Gesellschaft Zigeunerinsel Stuttgart 1919 e.V.

Die Hutzelmännlein starten in die Fasnet!

Am 6. Januar starteten die Stuttgarter Hutzelmännlein mit ihrem Maskenabstauben im Vereinsheim der Zigeunerinsel in die Fasnet 2012. Sage und schreibe 18 Hutzelmännlein waren anwesend und warteten auf die Freigabe durch  Maskenmeister Bäbby. Größere Beanstandungen gab es keine, abgesehen von einigen Hutzelmännlein die ihren Spruch nicht kannten (ja da war doch mal etwas!). Bildergalerie

Zunächst gab es für die alten und neuen Hutzelmännlein und auch für die Gäste, Freunde und Bekannte von der Zunftmeisterin Birgit erst mal eine kleine Lehrstunde in Sachen "Fasnet". Was gehört zu einem kompletten Hutzelhäs? Wie verhält man sich im Umzug? Außerdem ist die Prunkfestsitzung DAS Highlight und alle sind an diesem besonderen Abend mit dabei!

 

Danach gab es die Taufe eines neuen Hutzelmännleins: Annelie!

Tapfer aß sie ihren Hutzelkuchen, der nach einem streng geheimen Rezept gebacken wurde und kräftig riechende Aromen enthielt. Aber auch nach einem großen Schluck vom noch geheimeren gebrauten Geheimtrank ließ sie sich nicht abschrecken und wird ab sofort mit den Hutzelmännlein hutzeln!

Und auch unser jüngstes Hutzelmännlein Gigi freute sich sichtlich über seine Taufe.

 

Anschließend kam die Ansage "Masken auf!" Das gibt ein tolles Bild für das Hutzeltagebuch.

Viele Hutzelmännlein und mittendrin das Baronenpaar, die zu einem kurzen Besuch bei uns hereinschauten, darüber haben sich die Hutzelmännlein sehr gefreut.

 

Nun denn, Masken abstauben, Spruch aufsagen, Fotos machen: das macht hungrig!

Dank eines Zigeunergulaschs (das hat sehr lecker geschmeckt) und dem Zigeunerküchenteam können die Hutzelmännlein nun wohlgestärkt in die Kampagne starten.

 

Ach die Fasnetswelt ist schön und das Hutzelmännlein kann nun auf die Reise gehn......!

 

PS: Ein Hutzelgeheimnis gibt es zu verraten: der Adel ist unter uns!

Noch ein neues Hutzelmännlein? Nein, nur soviel: es ist lila........!

zurück