Gesellschaft Zigeunerinsel Stuttgart 1919 e.V.

Hutzelmännleins Reise die Zweite

Auf der zweiten Etappe der Hutzelmännlein's Reise ging es in eine große Großstadt, so unvorstellbar groß: Kornwestheim!

Auf der zweiten Etappe der Hutzelmännlein's Reise ging es in eine große Großstadt, so unvorstellbar groß: Kornwestheim!

Die Anfahrt klappte perfekt, aber dann stellte das Hutzelmännlein fest, die Kornwestheimer sind sehr sportlich: überall gibt es Plätze wo man Sport machen kann! Aber wo war nur die Halle, in der mit all den anderen Narren gefeiert wird?

Es ging von Nord nach West, von West nach Ost,danach links an den Schienen entlang und anschließend wieder rechts an den Schienen hinunter und immer mitten durch das Zentrum! Hier gibt es es mindestens 3 Bahnhöfe in dieser riesigen Stadt!

Aber dann hatte das Hutzelmännlein mit Hilfe seiner riesigen Nase den

richtigen Riecher: durch die   24. Unterführung, rechts vorbei am, ist

das schon der 4. Bahnhof?, links abbiegen, dann rechts abbiegen, das "Bückele" hinauf, schräg dahinten rumgefahren und wir hatten sie

gefunden: die Halle in der sich all die Hexen und Schotten und Guggenmusiker tummelten! Hihi, das war lustig nachdem das Hutzelmännlein sie alle gefunden hatte!

 

Und dann war die Nacht auch schon vorbei im Nu! Am nächsten Abend ging es weiter nach Korb, und wisst ihr was? Das Hutzelmännlein stieg ins Auto und schaggawaggawu, war auch schon dort. Ja wirklich!!

Na ja, ist auch nicht sooo groß und so viele Bahnhöfe und Unterführungen und kilometerweite Schienen, das gibts dort nicht, aber lustig ist es halt schon auf dem Land, in the middle of nowhere, hmm...da war doch mal was?

zurück