Gesellschaft Zigeunerinsel Stuttgart 1919 e.V.

Hutzelmännleins Reise die Fünfte

Sprung in Lorch - das hat Tradition. Samstag, 04.02 Anno 12:
Das Hutzelmännlein reist nach Lorch. Und das Hutzelmännlein hat erkannt, dass es auch Spass macht, im Sprung die letzte Gruppe zu sein. Bildergalerie 

Das Hutzelmännlein hat sich daran gewöhnt und kann vieeel besser mit den Zuschauern reden und scherzen.... denn nur noch die Feuerwehr muss warten. Hat was - aber in Lorch sind die Menschen auch so saumäßig gut drauf und warten sogar noch auf die Kobolde aus Stuttgart. Und das bei gefühlten 20 grad minus! Trotz der Kälte - es macht einfach immer wieder Spass und Laune! Und in Lorch ist auch der Zunftmeisterempfang n a c h dem Sprung und nicht gefühlt mitten in der Nacht. Die Stimmung in der Halle war wie jedes Jahr super und mollig warm war es dort auch. Aber die lustre Hutzelschar musste wieder raus in die Kälte. Die Reise ging weiter nach Steinheim a.d. Murr. Ach ja, Essen - das liebt das Hutzelmännlein auch. Und das war wirklich lecker in Murr an der Murr!
Das Programm des Brauchtumsabends der Gloschd´r - Hexa in Steinheim a.d. Murr war sensationell und der Abend einfach kurzweilig. Kurzweilig war auch der Schlaf einzelner Hutzelmännlein.... Am Sonntag, reisten die noch gesunden Kobolde wieder im Kreise der großen Zigeunerfamilie auf einen Sprung. Ellhofen war das Ziel! Und es ist immer noch klirrend kalt, aber ein Hutzelherz erträgt für einen Narrensprung viel. Und es macht halt immer so viel Spass.
Nächsten Samstag verreist das Hutzelmännlein nicht und ist dennoch schon ganz aufgeregt. Nächsten Samstag ist die große Prunkfestsitzung. Das Hutzelmännlein freut sich schon so dolle drauf und kann kaum noch schlafen vor Aufregung........
Wir sehen uns in der Liederhalle - versprochen!

zurück