Gesellschaft Zigeunerinsel Stuttgart 1919 e.V.

Hutzelmännlein on Tour die 4. in 2011

Die vierte Reise der Hutzelmännlein ging hinaus in die weite Welt ……wir staunten nicht schlecht. Es gibt nicht nur ein Leben oberhalb von Esslingen, nein, es leben auch noch Menschen oberhalb von Reutlingen! Sie nennen es Sonnenbühl-Undingen und ist eigentlich in the middle of nowhere...dort geht es zur Loipe.....und genau dort fand am letzten Januar-Wochenende das LWK-Treffen statt. Bildergalerie 

Die Hutzelmännlein reisten an. Und oho! Ohne große Absprachen kamen alle gleichzeitig im Hotel an, die Zimmer wurden verteilt und dann begann das Wochenende mit einer Taufe: Kiki wurde ein echtes Hutzelmännlein! Es war fast schon rührend zu sehen, wie unser Jüngstes diesem Augenblick entgegenfieberte.
Plötzlich ein Anruf auf dem Zimmer: Ihr Bus steht zur Abfahrt bereit!
Jaaaa, wir wurden zum Bus gebeten…..unser Frank war da!
Und Frank war an diesem Abend stets zur Stelle wenn wir ihn brauchten!!
Nun ging es noch weiter hinaus in die weite Welt……auf die kalte, kalte, sehr sehr kalte Alb! Ist das das Ende der Welt? Nein, Hutzelmännlein! Wir sind in Sonnenbühl-Undingen und wenn du den Berg hinunter kullerst, kommst du wieder nach Reutlingen, versprochen!
In Sonnenbühl-Undingen wurde der Narrenbaum gestellt, die Hutzelmännlein fuhren vor, schnell raus aus dem Bus und wenige Augenblicke später stand schon der Baum! Nun noch eine Hutzelpolonaise, anschließend den Gastgeber begrüßen und es ging weiter.
Richtig: mit Frank und seinem Bus ging es zur Narrenmesse. Dieses Mal nicht in der Kirche, sondern in einer Halle. Sehr unterhaltsam, sehr schwäbisch und trotzdem mit Tiefgang.
Danach war Frank wieder zur Stelle und es ging nun weiter nach, nach äähhh, wie hieß das nochmal? So ist es halt, ein Hutzelmännlein kann sich auch nicht immer alles merken. Aber draußen war es eisig kalt und in der Halle im Nirgendwo war es warm!! Jetzt waren die Hutzelmännlein aber hungrig und wer war schon fleißig am Arbeiten in der Küche?
Frank! Was der alles kann!?
Das Programm ging los, mit bayrischer Musi wurde die Halle richtig eingeheizt und es gab einiges an tollen Tanzauftritten zu sehen. Aber so schön es auch sein mag, kleine Hutzelmännlein müssen früh ins Bett, nun ging es wieder hinab nach Reutlingen, zusammen mit, ihr wisst schon wenn ich meine……!
Der Tag war lang, die Nacht war kurz, aber warm eingepackt nahmen die Hutzelmännlein am Sonntag bei strahlendem Sonnenschein und eisiger Kälte beim großen Umzug in Reutlingen teil…..aber wo war bloß das Hexle?
Vielleicht ist es ja beim nächsten Mal dabei, wenn das Hutzelmännlein wieder die weite, weite Welt erkundet….wer weiß?

zurück